Archiv des MonatsJuni, 2007

NoGo – Stöckchen ? Kann man das verteilen?

Hier mal ein Stöckchen das ich zusammen mit den Kollegen produziert habe, rund um das Thema körperliche Liebe. Ich weiß, vielleicht ein wenig zu anstößig aber ich bin einfach neugierig. Wer irgendwas nicht beantworten will lässt es einfach offen.

1.Wie alt warst du beim ersten Mal?
Ende 16 kurz vor meinem 17 Geburtstag, also ein wenig spät dran… 🙂

2.Wo geschah es?
Bei Ihr im Zimmer. Nachmittags nach der Schule…

3.Wie viele Partner hattest du insgesamt im Bettchen?
9..man kann es glauben oder auch nicht.

4.Deine Lieblingsstellung?
Einige. Aber am liebsten lasse ich die Frau oben sitzen…

5.Dein Lieblings-Ort?
Gibt es keinen. Ich mag die Dusche, die Couch, das Bett, den Wald, den Strand oder auch die Küche.

6.Der außergewöhnlichste Ort an dem du es schon mal getan hast?
Fahrstuhl bei Karstadt oder im Büro in der Nachtschicht…

7.Bist du lieber aktiv oder passiv?

Von beidem etwas. Kommt auf meine Tagesform an 🙂

8.An welches mal erinnerst du dich gerne und warum?
An die 2 x mit einer meiner Ex mitten im Winter in einer Gartenanlage. Da war eine Party mit locker 40 Leuten, alles Verwandte. Irgendwie richtig kalt draußen aber auch echt einmalig weil einfach heiss und weil einfach dem Verlangen hingegeben klasse war.

9.Wo fängt für dich körperliche Liebe an?
Schon beim Küssen… Sehr intim so ein Kuss und sehr intensiv..

10.Wie viele One Night Stands hattest du?
Erst zwei. Vor 7 und 3 Jahren jeweils.

11.Erfahrungen mit dem gleichen Geschlecht? Wenn ja, mit wem?
Nein! Ich bin Hete durch und durch. Auch wenn ich mir zwei Frauen gerne anschaue…

12.Schon mal einen Dreier gehabt? Wie alt warst du dabei?
Leider nein. Dieser Männertraum/Wunsch ist mir bis jetzt verwehrt geblieben. Mist!

13.Andere schon mal dabei beobachtet oder sich selbst beobachten lassen?
Andere schon mal beobachtet im Urlaub… Ob man mich gesehen hat bei meinen Aktionen weiß ich nicht.

14.Habt Ihr Spielzeug? Wenn ja, welche? (Männer und Frauen)
Ich habe keine Spielsachen! Freut mich aber immer wieder wenn Frauen welche haben, die ich mit Ihnen gemeinsam nutzen kann.

15.Auslandserfahrungen – Unterschiede zwischen Heimatland und Urlaubsland?
Zählt hier eine Kroatin die in Deutschland aufgewachsen ist? Eigentlich normal.

Trotz allem werfe ich das Stöckchen an alle in meiner Blogroll. Viel Spaß ihr Lieben!

Kommentare (55)

Warum ist das so?

Mir persönlich fällt in den letzten Wochen auf, das Frau oder Frauen die mir gewachsen waren und die mich manches mal auch schlecht behandelt haben mir nicht aus dem Kopf gehen. Irgendwas hat dieser Typ Frau was mich Wochen, gar Monate danach noch fasziniert. In mancher Situation oder stillen Minute muss ich dann ohne es zu wollen diese Erlebnisse nochmals durchdenken und revue passieren lassen. Eigentlich weiß ich auch, das es einfach nicht gepasst hat und das diese Frau/en nicht bereit waren oder spielen wollten oder andere Gründe hatten die Dinge zu zerstören.

Nehme ich dann die Frauen in meiner Umgebung in den letzten Jahren, fällt mir auch hier auf, das Frauen meistens auf die „bösen Jungs“ stehen. Sie lassen sich genauso verletzen oder schlecht behandeln wie unser eins das mal machen lässt. (Nicht dauerhaft!!!) Lügen werden hingenommen und vieles mehr. Beide Geschelchter heiraten aber meistens die LIEBEN Jungs bzw. Mädchen. Warum ist das so? Gibt es darauf ne Antwort?

Steckt nur Reiz dahinter sich das negative anzutun oder liegt es an unserem Forscherdrang?

Kommentare (76)

Viel Kleinkram

Heute bin ich schon den sechsten Tag ohen Zigarette. Ich muss gestehen, ich habe gestern mal an einer Kippe gezogen. Wurde mir witziger weise direkt etwas schwindelig. Zudem schmeckte es auch nicht wirklich.

Gestern hat sich dann Sandra gemeldet um mit mir darüber zu sprechen das sie mich am Sonntag Abend so dumm von der Seite angemacht hatte. Es tät ihr Leid und so… Habe die Entschuldigung zwar angenommen, weiß aber nicht was diese Machtspiele sollen, Tagelang zu warten bis man das klärt. Naja, nehme ich erst mal so hin.

Ich könnte mich auch schon wieder über den Dreck auf der Herrentoilette aufregen. Aber es bringt wohl eh nichts. Nachher mal ne Mail an die Männer im Büro senden. Uahhh

Schade das Grey´s Anatomy mit der gestrigen Sendung in die Sommerpause geht. Irgendwie könnte ich das wie die Serie Lost durchgängig schauen. So habe ich dann wenigstens was, worauf ich mich freuen kann…

Gestern habe ich mir eine MaxiCD gegönnt. P.Diddy mit dem Lied „Last Night“ Einfach nur schön. Nicht jedermanns Sache 🙂 (Ich höre eh alles was mir von der Melodie her gefällt.)

Kommentare (20)

Welt-Drogen-Tag – Ihr seid gefordert!

Der Weltdrogentag ist heute. Neben dem Alkohol werden hier der Konsum und die Gefährlichkeit harter Drogen und deren Missbrauch kritisiert. Oftmals verschließen wir die Augen vor diesem Gesellschaftsproblem. Heute morgen hörte ich im Radio bei 1Live einen Bericht, das die neue Modedroge Crystal immer mehr Zulauf findet. Zusätzlich dazu sei die Beschaffung von Heroin oder Kokain einfacher geworden.

Hier stelle ich mir erntshaft die Frage, was macht die Regierung gegen diese Entwicklung? Keine Ahnung…

Welche Erfahrungen mit Drogen hattet ihr selbst und in welchem Alter mit welchem Effekt, aus welchem Grund habt ihr Drogen genommen?

Die meisten haben ja mal ausprobiert ne Tüte zu rauchen oder ähnliches. (Gilt auch für mich)Sind auch Drogen und sollte eigentlich auch geächtet werden. Ich spreche mich davon im Teenageralter auch nicht frei. Aber was können wir selber machen um Freunde und Familie davor zu bewahren solch eine Dummheit zu begehen und süchtig zu werden? (Das einmalige Ausporbieren wird man selten verhindern können.)

Kommentare (25)

Traum-Stöckchen

Dieses Stöckchen fand ich bei TBH.

1.) Kannst Du Dich oft an Deine Träume erinnern?
Fast immer.

2.) Erinnerst Du Dich gerne an Deine Träume?
Geht so. Kommt drauf an was man geträumt hat. An einige gerne. Urlaub, Sex, Shoppen oder Sonne und Strand….

3.) Sind Deine Träume oft eher positiv oder negativ?
Eher positiv.

4.) Ist schon mal einer Deiner Träume wahr geworden?
Nein, aber schön fänd ich es.

5.) Fürchtest Du Dich vor Deinen Träumen, wenn Du z.B. vorher einen Horrorfilm gesehen hast oder Dich schlechte Gedanken vorm Einschlafen bedrücken?
Ich wache oft mega nass auf, voller Angst und schreie in die Nacht.

6.) Träumst Du eher lange Träume oder nur kurze „Ausschnitte“?
Fast immer länger…Nur die erotischen Träume sind zu kurz 🙂

7.) Erzählst Du Deinen Mitmenschen von Deinen Träumen, weil sie Dich z.B. bewegen, oder schweigst Du darüber, weil Du Träume für unwichtig hältst?
Ich erzähle das oft um es mir nochmals bewusst vor Augen zu führen und um eventuell auch was zurück zu bekommen. (Ich meine Interpretationen)

8.) Hast Du schon Mal in einem Traumdeutungsbuch nachgeschaut, was Deine Träume bedeuten?
Ja, aber hier siehst du ja immer nur einzelne Symbole. Die zusammen zu setzen zu einer Analyse, finde ich recht langwierig.

9.) Wenn ja, fandest Du die Erklärung(en) glaubhaft oder schwachsinnig?
Von beidem etwas. Irgendwie spielt unsere Assoziationskraft auch eine große Rolle.

10.) Wenn es möglich wäre, dass andere Deine Träume sehen können, würdest Du das erlauben?
Auf keinen Fall! Alles in meinem Inneren verstecke ich so gut ich kann…Nur das was ich verantworten kann wird preis gegeben..

11.) Hast Du schon Mal etwas geträumt und nach dem du aufgewacht bist, konntest Du das Geträumte noch „fühlen“?
Ja, das Fallen in den Abgrund fühle ich oft, den ero-traum fühlen die meisten auch noch. Ich bin da keine Ausnahme. Oder die warme Sonne am Strand.

12.) Bist Du schonmal schlafgewandelt?
Nein. (Glück gehabt)

13.) Hast Du schonmal im Traum bemerkt, dass Du nur träumst?
Ja, leider nur zu oft. Schade wenn der Traum so echt und so schön ist…

14.) Kannst Du manchmal Deine Träume steuern und dann tun und lassen, was Du willst?
Ja. Das nennt man luizides Träumen. Habe ich in einem Schlaflabor lernen und trainieren müssen da ich als Teenager und Mitzwanziger Probleme hatte die Tiefschlafphase zu erreichen.

15.) Erzähl uns von Deinem schlimmsten Alptraum!
Mein schlimmster Alptraum
Hier nachzulesen….

16.) Erzähl uns Deinen schönsten Traum!
Habe ich keinen der prägnant im Kopf wäre…

17.) Kannst Du gut schlafen, wenn jemand anderes neben Dir im Bett liegt?

Ja, finde ich persönlich aber auch sehr schön…

18.) Gibt es eine Sache/Person/Tier/etc., von der Du besonders häufig träumst?
Ja. Ich träume fast wöchentlich von dem schwarzen Loch in das ich falle. Und ich träume von zwei bestimmten Personen fast wöchentlich…

19.) Hat Dich schonmal ein Traum den ganzen Tag gedanklich beschäftigt?
Mit Sicherheit der Alptraum aus Antwort 15.

20.) Träumst Du nur nachts oder bist Du auch ein(e) Tagträumer(in)?
Klar bin ich auch Tagträumer. Leider immer im Auto. Gefährlich….

Stöckchen reiche ich mal an Kalle, Ocean und J-E-S 🙂

Kommentare (9)

Nichtraucher – Wochenbeginn – Wochenende

Nun bin ich heute den 5 Tag ohne Zigarette und muss feststellen das ich mehr als gereizt bin. Habe heute morgen zum Wochenbeginn so schlechte Laune das ich mich selbst zusammenfalten könnte. Einerseits denke ich seit gestern morgen permament an die Kippen andererseits war mein Wochenende auch nur recht durchwachsen. Die nächsten Stunden wird es schwer werden keine Kippe anzurühren!

Wochenende war ich Samstag schon mit meinem Sohn im Zoo. War recht schön. Abends änderte sich diese Situation. Aus irgendeinem Grund fing er an mit mir über Dinge streiten zu wollen die seine Mutter ihm erzählt hätte. (Gerichtsdinge die das Sorgerecht betrafen) Das seine Mutter nicht alles richtig darstellen würde, war mir klar, wie verletzend ein Kind sein kann das ne Gehirnwäsche bekam war mir neu. Ich erstickte diese Diskussion im Keim, weil mir persönlich bewusst ist, das der Kleine gar nicht weiß welchen Bullshit er da abgelassen hat. Sowas werde ich ihm erst später erläutern! Jetzt wäre sowas nach Aussage des Jugendamtes schädlich. (Aber Hauptsache die Mutter schadet ihm weiter…) Bekomme ich noch mehr dicken Hals. Naja, beim gemeinsamen „Wetten Das“ schauen entspannte sich die Situation. Sonntags dann schön in den Wald und bei einem Freund mit mehreren Leuten 1-2 Std. Spielkonsole gezockt und dann musste ich ihn schon wieder heim bringen. Rückfahrt gestern abend dauerte 4 Std und 15 Min. Ohne Zigarette ein Supergau. Wundert mich selbst das ich mir keine Schachtel gekauft habe.

Gestern Abend dann noch mit Sandra gezofft, sodas mein Wochenende eigentlich kompletiert aus Mist bestand… Ich kann also nur hoffen das meine Woche besser wird und das mit dem „Nicht Rauchen“ mich nicht weiter runter zieht.

Euch allen wünsche ich einen schönen Wochenbeginn!

Kommentare (20)

Wochenende und Pizza-Suppe

So, habe mich gestern doch dazu entschlossen für die Kollegen im Büro eine Pizza-Suppe zu kochen anstelle eines Kuchens. Irgendwie habe ich hier auch praktisch daran gedacht, das Mittagessen dann schon geklärt zu haben. Muss ich mich darum nicht mehr kümmern 🙂

Dieses Wochende sehe ich meinen Sohn wieder. Habe also nichts mit Freunden geplant weil ich einfach die Zeit mit meinem Kind genießen will. Werden schön an den See fahren auch wenn es regnet und Sonntag eventl in den Zoo Duisburg oder Movieworld in Bottrop. Auch wenn ich weiß das solch ein Weekend anstrengend wird, so überwiegt immer die Freude.

Euch allen ein schönes Wochenende und viel Spaß.

Kommentare (17)

Neues Leben?

Heute ist der erste Tag ohne Zigarette. Da ich um diese Uhrzeit meistens schon 6-7 Stk. weghabe fällt es mir schwer nicht an das rauchen zu denken. Aller Anfang ist schwer. Ich bin jetzt aber 35 Jahre alt und denke mir, jetzt oder nie. Vielleicht wird es mal zu nem Rückfall kommen das ich mal an einer ziehe… Soll nicht sein, ist aber alles im Bereich des Möglichen. Ich hoffe nicht! Witzig ist, den Kollegen im Büro fällt auf das ich mehr rumlaufe während ich telefoniere… Wahrscheinlich weil ich zu nervös bin. Oder rede ich mir das ein? 🙂

Danke nochmals an alle für die lieben Geburtstagswünsche. Hatte einen super schönen entspannten Tag mit schönen Geschenken und netten Menschen. Muss erst mal für die Kollegen in der Firma morgen was leckeres mitbringen. Ich schwanke ein Wenig. Mache ich es wie alle, indem ich Teilchen oder Kuchen mitbringe oder bleibe ich meiner Linie treu und koche was für alle Leute? Pizzasuppe oder Kuchen? Was würdet ihr machen?

Kommentare (25)

Wie macht man am besten Schluss ?

Wie beendet man eine Beziehung richtig?

Logisch ist, das man den Respekt und die Fairness und Ehrlichkeit dem anderen Gegenüber beibehält. Ist meine persönliche Meinung. Ich habe es immer gehasst mich zu trennen, weil ich hier alles falsch mache, was man falsch machen kann. Ich mag es nicht den anderen zu verletzen und ich mag es nicht in dieser Situation Farbe bekennen zu müssen. Ich war immer ein Mensch der lieber verlassen wird. Keine Ahnung warum das so war. Trotz allem habe ich mich meistens trennen müssen. Aber wie macht man es nun richtig? Gibt es ein Rezept dafür? Ist jedes Mal ein neuer Weg zu begehen? Wie trenne ich mich und schaffe es trotz allem eine Freundschaft zu dem/der Verlassenen aufzubauen und zu pflegen?

Kommentare (61)

Rauchfrei??? – Ich weiß es nicht – Sonstiges

Diese Woche werde ich ja 35 Jahre alt. Ich habe nun 22 Jahre geraucht. Locker 1- 1 1/2 Schachteln am Tag. In den 22 Jahren war ich einmal für 1 ganzes Jahr und einmal für 8 Monate ohne Kippe. Trotz allem immer wieder rückfällig geworden. Ich habe mir diese Woche vorgenommen nach meinem Birthday nochmals einen echten Versuch zu starten dieses Laster los zu werden. Schwierig wird es allemal, da ich in einem Raucherbüro sitze und da ich oftmals bei zeitlichem Streß auf die Fluppe zurück greife. Trotz allem bin ich guter Hoffnung das ich es diesmal wieder schaffen könnte. Man wird sehen. Von Nikotinkaugummis und Pflaster halte ich nichts! Ne Kollegin hat Tabletten genutzt zur Entwöhnung und ist damit super gefahren. Ist immernoch Rauchfrei. Leider kann ich keine Tabletten schlucken. Uahhh Also muss der Wille reichen 🙂

Wochenende war recht angenehm. War Samstag mit Freunden in Düsseldorf etwas Kulturprogramm im Kommödchen genießen. Ich war bei Weber & Beckmann – Musikkabarett. Ich war nun zum zweiten mal bei den Beiden und bin immer wieder begeistert wie witzig und doch auch wie intelligent das Programm gemacht ist. Kann ich euch allen nur empfehlen. Dann noch in der Altstadt D-Dorf was getrunken und dann Heim gefahren.

Sonntag den ganzen Tag auf den Beginn der Formel Eins gewartet. Dazwischen kurz zum Kuchenessen zu Mutti und auf den Trödel. Ich liebe die Formel eins. Ich weiß, sage ich nicht zum ersten mal. 🙂

Kommentare (25)

« Vorherige Einträge