EKELHAFT – Hygienefehler

Wir haben hier gerade im Büro das Thema, Händewaschen nach seinem Geschäft. Egal ob klein oder groß. Ich habe jetzt schon voll die Plaque im Gesicht so ekelerregend ist manche Vorstellung. Es gibt anscheinend wirklich Personen im Büro, die es nicht für Nötig empfinden, sich nach dem Toilettengang die Hände zu waschen.

Machen diese Menschen sich eigentlich einen Kopf darüber wieviele Darmbakterien und anderes Kruppzeug die damit in Umlaf bringen? Gilt das eigentlich schon als Körperverletzung diese Bakterien zu verbreiten? Sind solche Personen auch in den eigenen vier Wänden so ekelhaft unsauber? Darf ich eigentlich nur noch mit Handschuhen fremden Menschen die Hand geben?

Das gleiche gilt für die Verunreinigung der Pissoirs in der Herrentoilette. Irgendjemand reisst sich die Sackhaare raus und lässt sie schön am Beckenrand kleben. Muss das sein? ich drehe durch. Hier hege ich großes Mitleid für unsere Putzperle. Die Arme…
Erst mal sollte ich Sie fragen, ob Sie auch die Türgriffe zur Toilette putzt. Ihhhh mir wird schlecht….

Wenn ich einen dabei sehe, werde ich in jedem Fall was dazu sagen.

23 Kommentare »

  1. Alain Said,

    6. Juni, 2007 @ 13:38

    Tja, dabei bin ich immer ein kleiner Pontius Pilatus.

    @ Jörg : Pissuar wird Pissoir 🙂

  2. Liebeskasper Said,

    6. Juni, 2007 @ 13:40

    @Alain
    Schreibweise ist umgehend korrigiert worden. Als Franzose musst du das aber auch berichtigen 🙂

    Lg Jörg

  3. Miriam Said,

    6. Juni, 2007 @ 14:21

    Bei uns ist es an der Tagesordnung dass sich diejenigen Patienten oder Patientinen die wir mit dem Becher auf die Toilette schicken sich nicht die Hände waschen.

  4. Liebeskasper Said,

    6. Juni, 2007 @ 14:23

    @Miri
    Das ist ja wohl vollkommen daneben. Irgendwas muss man doch in seiner Erziehung mitbekommen haben. Uahhhh

    Lg Jörg

  5. Stehauffrauchen Said,

    6. Juni, 2007 @ 16:02

    Es ist leider so – ich kenne das auch! Erst für kleine Jungs und dann wird bei mir das Geld gezückt!

  6. Liebeskasper Said,

    6. Juni, 2007 @ 16:08

    Kann man hier nicht ein Produkt erfinden (Marktlücke suchen) das automatisch beim rausgehen aus der Toilette den Pinkler auffordert seine Hände zu waschen? So ne ganz dunkle Stimme die dann aus dem Lautsprecher dröhnt.

    Also das ist ein Thema das ich wirklich ekelhaft finde…

    Lg Jörg

  7. Codo Said,

    6. Juni, 2007 @ 16:45

    leckeres Thema 😎

    vor kurzem war mal irgendwo was über die Computertastaturen, die sind auch so ekelhaft. Jede Toilette ist sauberer *boerks*. Allerdings verständlich, dass die Tastatur dreckig(er) ist, wenn sich keiner die Hände wäscht…

    Manchmal find ich die japanische Art von Bückling statt Hand geben ganz intelligent..

  8. Liebeskasper Said,

    6. Juni, 2007 @ 16:47

    @Codo
    Das ist wirklich eine geile Alternative mit dem Bückling 🙂

    Lg Jörg

  9. Steffi Said,

    6. Juni, 2007 @ 20:42

    Weißt Du, was noch schlimmer ist, als Männer, die sich nicht die Hände nach dem Klogang waschen? Frauen, die sich anschließend nicht die Hände waschen!!! Öööörgs!!!
    Die Krönung sind dann die Frauen, die sich nach dem Tamponwechsel nicht die Hände waschen…
    Warum sich viele so verhalten, ist mir mehr als schleierhaft. Wenn man schon nicht so erzogen worden ist, sollte man das nicht jetzt spätestens aus reinem Instinkt/Bauch-/Wohlfühlgefühl heraus machen???
    Ich finds jedes Mal fürchterlich, wenn jemand aus der Toilettenkabine herauskommt und dann flott rausmarschiert, ohne auch nur das Waschbecken angeguckt zu haben! Bah! Und ich muss dann anschließend die selben Türgriffe anfassen…

  10. Kalle Said,

    6. Juni, 2007 @ 21:54

    Hi Jörg,

    Tastaturen sind oft schlimmer versifft wie Klobrillen, und Frauen genauso schlimm wie Männer…Aber wenn BäckerInnen einen Handschuh tragen und dann mit dieser Hand das Wechselgeld geben? Oder (wie gefilmt) sich auch nicht die Hände waschen…

    Was einem nicht umbringt macht stark *ggg – sollte man denken, sei froh, dass du nicht alles weisst…,

    lg Kalle

  11. Lebefrau Said,

    7. Juni, 2007 @ 18:36

    *schüttel*
    Deshalb gebe ich eigentlich niemandden die Hand. Lieber bin ich „unhöflich'“
    😉

  12. Ocean Said,

    7. Juni, 2007 @ 21:58

    Guten Abend, lieber Jörg 🙂

    *grusel* … das empfinde ich genauso. Händewaschen ist doch unverzichtbar !! aber auch bei den „Damen“ gibt es welche, die es damit nicht genau nehmen. Wenn ich sowas bei uns zeitnah mitbekomme, benutze ich diese Toilette nicht, sondern gehe ein Stockwerk tiefer.

    Das gleiche gilt für die Toilettenreinigung, die offenbar auch nicht bei jederfrau selbstverständlich ist. Es mußte soweit kommen, daß ich einen Zettel getippt und an die Tür gehängt habe – mit der unmißverständlichen Aufforderung, sich bitte sauber zu verhalten. Dann wurde es tatsächlich besser. Ich frag mich, ob diese Leute echt so wenig denken … und weiter denke ICH jetzt nicht, das ist mir zu eklig *ggggg*

    (das mit den PC-Tastaturen hab ich auch schon gehört …)

    Jedenfalls mache ich im Zweifelsfall Türen mit dem Ellenbogen auf 😉

    Ich geb’s zu – da bin ich heikel. Und Handgeben ist auch nicht so meins.

    Gute Nacht und liebe Grüsse an dich,

    Ocean 🙂

  13. Jung-Ewig-Sucht Said,

    8. Juni, 2007 @ 08:40

    Was soll man dazu noch sagen. Hier fehlen mir die Worte. Wer weiß wie es bei den Kollegen auch zu Hause ausschaut… Igitt. Reg dich nicht auf, ändern kannst du erst was wenn du jemanden in Flagranti erwischt 🙂

    Lg J-E-S

  14. Bea Said,

    8. Juni, 2007 @ 08:44

    Oh, das kenne ich hier auch. Auf unserer Toilette liegt auch die Behaarung einiger Hundertschaften. Ich möchte nicht wissen, an welchen Stellen die fehlen. Die Toilettenspülung funktioniert nicht richtig. Es ist kein schöner Anblick!

  15. Liebeskasper Said,

    8. Juni, 2007 @ 09:27

    @Steffi
    Ich habe mir erntshaft überlegt denTürgriff im Toilettenbereich nur noch mit nem Papiertuch anzufassen. Das mit dem Hände waschen weg lassen nach Tampon entfernen weckt in mir einen echten Würgereiz… 🙂

    Lg Jörg

  16. Liebeskasper Said,

    8. Juni, 2007 @ 09:28

    @Kalle
    Da sagst du was. Oftmals können wir drei Kreuze machen das wir nicht alles mitbekommen. Man sagte auch früher „dreck reinigt den magen“ aber in diese Bereich bei den Bakterien … Uahhhh

    Lg Jörg

  17. Liebeskasper Said,

    8. Juni, 2007 @ 09:28

    @Lebefrau
    HAHA das ist auch geil…

    Lg Jörg

  18. Liebeskasper Said,

    8. Juni, 2007 @ 09:30

    Hallo liebe Ocean,

    das mit der Tastatur kann doch auch jeder erledigen in dem er die Tastatur 2 mal im MOnat mit nem Q-Tip in Alkohol getunkt reinigt… Aber gut, anscheinend muss man akzeptieren das es Hygienemuffel gibt.

    Lg Jörg

    Ach ja, Zettel bei uns an der Toilettentür hat nichts gebracht. Hatten wir auch schon mal gemacht.

  19. Liebeskasper Said,

    8. Juni, 2007 @ 09:31

    @J-E-S
    Vertrau mir, ich werde da jetzt peinlichst drauf achten und diejenigen Welchen die das betrifft per Rundmail outen…

    Lg Jörg

  20. Diane Said,

    22. Juni, 2007 @ 04:57

    Ist schon eine Schweinerei! Ich beobachte das öfter. Auch Leute, die mit Lebensmitteln arbeiten! Bei sowas nehme ich die Ware nicht an mit entsprechendem Comment 😉 Oder wenn in der Bäckerei z.B. ein schmutziger Putzlappen angefasst wird und danach die Brötchen *brrr* wie im tiefsten Mittelalter

  21. Diane Said,

    22. Juni, 2007 @ 05:00

    In der Gastronomie wird oft nach dem prinzip aussen „hui“ und innen „Pfui“ gearbeitet. Ich habe schon Kakerlaken gesehen, auf die Gyros-Ballen gelegt wurden – kein Ordnungsamt hat sich darum gekümmert! Ich esse nur da, wo ich die Küche SEHEN kann 🙂 Was sich da abspielt … wenn man auch da nicht unbedingt alles mitbekommt…

  22. Diane Said,

    22. Juni, 2007 @ 05:02

    .. ähm, ich lese das gerade noch mit dem Produkt erfinden . .. also sowas gibts ja schon, wenn auch in anderen Bereichen … müsste nur auf Toiletten getrimmt werden und der Einsatz dort :mrgreen:

  23. Liebeskasper » Viel Kleinkram Said,

    27. Juni, 2007 @ 09:49

    […] könnte mich auch schon wieder über den Dreck auf der Herrentoilette aufregen. Aber es bringt wohl eh nichts. Nachher mal ne Mail an die Männer im Büro senden. […]

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Schreib einen Kommentar