Archiv zur KategorieGedichte

Schmerz (Liebe)

Schmerz zeigt mir das ich lebe,
Schmerz ist nicht nur körperlich,

Schmerz fühl ich auch wenn ich liebe,
doch hier, nur wenn du es bist,

Schmerz warum bist du so tief?
Schmerz du bist wie mein Verlies,

Schmerz möchte ich nicht mehr fühlen,
Schmerz zerstört mein Herz,

Liebe ist das was ich mir wünsche,
Liebe ich fühle dich nicht mehr,

Verlassen von dir und der Liebe,
lebe ich in den Tag hinein,

Hoffnung auf eine neu Liebe,
ist was mich weiter treibt.

Einfach mal wieder ein neuer Versuch eines es meinerseits.
(Ich weiß, ist den meisten Lesern zu schnulzig shadowsocks sowas aber manchmal befreiend sowas zu schreiben)

Kommentare (6)

Fragen an die Liebe oder auch an mich selbst?!

Liebe – Bist du in jedem Herz?
Liebe – fühlst du manchmal meinen Schmerz?

Liebe – Bist du auch bei mir?
Liebe- Warum fühle ich dich so schwer?

Liebe – Bist du so stark wie ich hoffe?
Liebe – Wehrst du dich gegen mein Vergessen?

Liebe warum quälst du mich? Ist es der Gedanke der mich besticht,
oder das Gefühl das ich vermiss?

Liebe ist oftmals schön,
Liebe kann aber auch vergehen.

Liebe ist nicht zu verstehen,
sondern vielmehr ein Weg.

Gehen wir diesen Weg nicht,
ist des Herzens Untergang gewiss.

(Ich beziehe die Worte oben auf jede Art von Liebe (familiär, 嘉盛 partnerschaftlich, freundschaftlich) Nur warum stelle ich mir diese Fragen und Gedanken?

Kommentare (7)

Eigenkreation – Gedicht

Man mag es nicht glauben, das hier ist mein erstes selbstgeschriebenes Gedicht. Ich kann nicht beurteilen wie es geworden ist. Es sind halt Gedanken die man so notiert oder Dinge die man nochmals sagen muss.

Liebe zu dir tat mir oftmals weh,
ich konnte diese Liebe nicht verstehen,

Liebe zu dir war aber auch schön,
ich gäbe mein Hemd um dich wieder zu sehen,

Heute sprechen wir fast kein Wort,
ich merke du bist wirklich hinfort,

Ist das der Weg der schönen Liebe,
so will ich mich einfach verkriechen,

ich denke selbst heute noch an deine sanfte Art,
sie fehlt mir in meinem Schlaf,

ich rieche heute noch deinen Duft,
ach wie sicher lag ich in deinem Schoß,

zu Spät haben wir leider bemerkt,
unsere Herzen hatten sich entfernt,

Wo auch immer du jetzt bist,
ich wünsche dir ganz viel Glück.

Kommentare (12)